Vertriebspartner-Informationen
Krankenversicherung

Zusatzversicherung - 01.06.2022

Stiftung Warentest: Bestnote „SEHR GUT“ für CEZE und CEZP

Stiftung Warentest hat über 260 Zahnzusatzversicherungstarife verglichen. Dabei wurden zwei Tarife der Continentale mit der Bestnote „SEHR GUT“ ausgezeichnet: Unser Tarif CEZE hat erneut mit der Höchstnote 0,5 abgeschlossen und unser Tarif CEZP mit 1,4.

 

Sehr gutes Qualitätsurteil: CEZP und CEZE sind top positioniert.

In den Vergleichen von Stiftung Warentest stehen wir mit unseren Zahntarifen CEZP und CEZE sehr gut da und das in fast allen Bereichen: 

 

Exklusiv-Tarif CEZE

  • Gesamturteil:              SEHR GUT (0,5)
  • Regelversorgung:         SEHR GUT (0,5)
  • GOZ-Versorgung:         SEHR GUT (0,5)
  • Inlay:                           SEHR GUT (0,5)
  • Implantat:                   SEHR GUT (0,5)
  • Summenbegrenzung:   SEHR GUT (0,5)
     

Profi-Tarif CEZP

  • Gesamturteil:              SEHR GUT (1,4)
  • Regelversorgung:         SEHR GUT (0,5)
  • GOZ-Versorgung:         GUT (1,6)
  • Inlay:                           SEHR GUT (1,3)
  • Implantat:                   SEHR GUT (1,3)
  • Summenbegrenzung:   SEHR GUT (0,8)

 

Nahezu einzigartig am Markt: Keine altersbedingten Beitragssprünge.  


Unsere Zahntarife CEZP und CEZE stechen in den Vergleichen besonders hervor. Denn nur wenige Mitbewerber haben ihre Zahnzusatzversicherungen nach „Art der Leben“ kalkuliert.

Das bedeutet, dass Alterungsrückstellungen aufgebaut werden, die dafür sorgen, dass die Beiträge auch im Alter bezahlbar bleiben. Altersbedingte Beitragssprünge gibt es also nicht. Das ist nahezu einzigartig, denn im Segment der Zahnzusatztarife  wird überwiegend nach „Art der Schaden“ kalkuliert. Der vermeintlich günstigere Startbeitrag eines nach Art der Schaden kalkulierten Tarifs relativiert sich somit während der Vertragslaufzeit. Das zeigen auch unsere individuellen Marktvergleiche:


 

zur Übersicht