Vertriebspartner-Informationen
Lebensversicherung

Lebensversicherung - 03.09.2019

Minderjährige als versicherte Person

Neue Unterschriftenregelungen
+++ Gilt für Anträge ab AVI-Stand 01.2019 +++

Minderjährige Kinder zu versichern war bisher manchmal kompliziert. Besonders, wenn es um die einzuholenden Unterschriften ging.

Das haben wir vereinfacht: In den Allgemeinen Vertragsinformationen ab Stand 01.2019 haben wir in den jeweiligen speziellen Klauseln die neue Passage „Leistung bei Tod der minderjährigen versicherten Person“ aufgenommen. Darin wird ab sofort die Höhe der zu erbringenden Leistung bei minderjährigen versicherten Personen geregelt.

Dies gilt für folgende Tarife:

ERC ERI RI RIG
RCB RCP RC KL
PRL RL    

Das bisherige Merkblatt „Kinderversicherung“ (#3847) entfällt damit und muss nicht mehr ausgehändigt werden.

Das hat sich geändert:

  • Bei Anträgen ab dem AVI-Stand 01.2019 ist es nicht mehr zwingend erforderlich, die Unterschrift der / des gesetzlichen Vertreter(s) einzuholen.
  • Bei den Fällen, zu denen die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters bei Antragstellung tatsächlich fehlt, wird künftig von unseren Innendienst-Mitarbeitern/innen ein Termin gesetzt und der VN zwei Monate vor Erreichen des 18. Lebensjahres der VP angeschrieben.
  • Nach Vollendung des 16. Lebensjahres ist die Unterschrift der VP bzgl. der Gesundheitsangaben und ggf. der Nichtrauchererklärung erforderlich.

Einen Überblick über die Unterschriftenregelungen bei Antragstellung und wichtige Infos zu diesem Thema finden Sie in der neuen Vermittlerinfo:

 Jetzt Vermittlerinfo "Minderjährige als versicherte Person" ansehen

 

 

 

zur Übersicht