Vertriebspartner-Informationen
Krankenversicherung

Zusatzbeitrag 2021 - 15.12.2020

Anpassung des Zusatzbeitrags 2021

Haltung der Continentale BKK: Der Zusatzbeitrag steigt geringfügig um 0,1 %-Punkte auf 1,4 Prozent

Aufgrund der gestiegenen Ausgaben, vor allem durch die Covid-19 Pandemie, hat die Politik zum 1. Januar 2021 den durchschnittlichen Zusatzbeitrag um 0,2 Prozent-punkte auf 1,3 Prozent angehoben.

Als Continentale BKK geben wir diese Erhöhung nicht in vollem Umfang an unsere Kunden weiter. Unser Zusatzbeitrag wird sich daher nur um 0,1 Prozentpunkte auf dann 1,4 Prozent erhöhen.

Unsere Kunden werden ab dem 28. Dezember 2020 mit diesem Brief über den neuen Zusatzbeitrag informiert.

 

Anlage: Kundebrief Zusatzbeitrag 2021

 

Argumentationshilfe Zusatzbeitrag

Für den Fall, dass Kunden sich über den gestiegenen Zusatzbeitrag beschweren, oder gar kündigen möchten, stehen Ihnen eine Vielzahl von Argumenten für die Continentale BKK zur Verfügung. Bei einem Gehalt von 3.000 Euro brutto beläuft sich die Erhöhung auf 3,00 Euro im Monat. Davon entfällt nur 1,50 Euro auf das Mitglied, der Arbeitgeber trägt die andere Hälfte.

Wir schränken keine Leistungen ein, um den Beitrag künstlich niedrig zu halten, sondern erweitern unsere Leistungen sogar:

  • Das für unsere Versicherten kostenfreie Gesundheitstelefon beinhaltet jetzt auch eine medizinische Videoberatung.
  • Im neuen Bonusprogramm können alle Versicherten teilnehmen und bis zu 195 EUR bzw. Bonusstarter sogar bis zu 315 Euro erhalten.
  • Der BabyBonus steigt von 100 auf 115 Euro.
  • Im Gesundheitskonto stehen jedem Versicherten jährlich 400 Euro für besondere Gesundheitsleistungen zur Verfügung.

zur Übersicht