Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung

KuBuS® Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung

Ein Unternehmen zu führen ist mehr als nur ein Job. Ihre Kunden stellen sich dabei Tag für Tag mit Leidenschaft dem Wettbewerb. Doch trotz aller Umsicht und Professionalität können Fehler und Missgeschicke passieren, für die Unternehmer und Mitarbeiter zur Verantwortung gezogen werden. Mit der KuBuS® Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung schützen Sie Ihre Kunden vor finanziellen Folgen gesetzlicher Schadenersatzansprüche. Durch zahlreiche Leistungserweiterungen und branchenspezifische Risikoeinschlüsse bietet die KuBuS® Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung Ihren Kunden zudem einen passgenauen Rundumschutz auf höchstem Marktniveau.

Maßgeschneidert für Ihre Kunden: XL, XXL und TOP-Schutz


Wir haben die Tarifstruktur der KuBuS® Berufs- und Betriebs-haftpflichtversicherung weiter verbessert und deutlich vereinfacht. Alle Tarifvarianten haben ab sofort einheitliche Deckungsinhalte. Mit der Wahl der Tarifvariante legen Ihre Kunden lediglich fest, mit welcher Deckungssumme sie sich absichern möchten. Dabei profitieren Ihre Kunden bereits mit dem XL-Tarif von einem Versicherungsschutz mit einer Spitzenposition am Markt. Mit dem Abschluss des TOP-Schutzes stehen Ihren Kunden nun die pauschale Deckungs-summe von 10 Mio. Euro zur Verfügung - unabhängig vom ausgeübten Gewerbe. Durch die einheitliche Selbstbehalts- und Nachlassregelung wird die Tarifstruktur zudem noch weiter vereinfacht.

 

Nachlässe bei Selbstbeteiligungen

Vereinbaren Sie mit Ihren Kunden tarifübergreifend generelle Selbstbehalte von 0 Euro, 250 Euro, 500 Euro oder 1.000 Euro (gilt nicht für private Risiken). Dafür gibt es folgende Nachlässe:

SelbstbeteiligungNachlass
250 Euro5 %
500 Euro10 %
1.000 Euro15 %

Allgemeine Deckungserweiterungen im Überblick

Unsere gewerbliche Haftpflichtversicherung KuBuS® bietet diverse sinnvolle Leistungserweiterungen für alle Gewerbearten:

LeistungserweiterungenVersicherungsschutz
Neuwertentschädigung15.000 Euro
Schlüsselverlustfolgeschäden500.000 Euro
ohne SB
Nachhaltiger Schadenersatz (außer Kfz-Betriebe)
Gebrauch geliehener Kraftfahrzeuge anlässlich von Geschäftsreisenmitversichert,
ohne SB
Nutzung von Drohnen (mit einer Höchstabflugmasse von 5 kg)1 Mio. Euro
Auslandsschäden
  • Weltweit: Geschäftsreisen, Teilnahme an Ausstellungen, Messen und Märkten, indirekte Exporte
  • Weltweit (ausgenommen USA/Kanada): Direkter Export sowie Montage-, Repeatur- und Wartungsarbeiten
Forderungsmanagement ConFoma


Beispielhaft gut: BBR Bau und BBR IHHG

Leistungen in den Bedingungswerken Bauwesen (BBR Bau) und Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe (BBR IHHG)

Kaufpreisklage (in Erweiterung zur „Werklohn-/Mietentgeltklage")
Schäden am Gewerk des Subunternehmers
Nebentätigkeiten
Reparatur- und Montagearbeiten
Planungen für Dritte ohne eigene Bauausführung (Fremdplanung)
Optionaler Baustein "Hersteller und Importeure von Endprodukten"
Übersicht zu den wichtigsten Leistungsverbesserungen in der BBR Bau

Continentale Sachversicherung - Wir schützen das Hab und Gut Ihrer Kunden. 

  • 1960 gegründet, entwickelte sich die Continentale Sachversicherung – mit heute 2,8 Millionen Verträgen und rund 537 Millionen Euro Beitragseinnahmen – zu einem breit aufgestellten, mittelständischen Unternehmen, das kontinuierlich über Marktdurchschnitt wächst. Wir sind ein Serviceversicherer mit dem Ziel der Absicherung von Privatleuten und kleinen und mittelständischen Unternehmen.
  • Als Teil des Continentale Versicherungsverbundes auf Gegenseitigkeit sind wir ausschließlich unseren Kunden verpflichtet. Mit innovativen Produkten prägen wir immer wieder die Branche.
  • Dabei gilt für unsere Sachversicherungen: Sie sind so flexibel wie unsere Kunden. Denn beim Abschluss einer Police haben sie immer die Wahl aus mehreren Versicherungsvarianten. So kann der Versicherungsschutz ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden. 
  • Den größten Marktanteil hat die Continentale Sachversicherung in der Sparte Unfall, in der sie Maßstäbe setzte. So führte sie als erstes Unternehmen die Kombination der klassischen Kapitalauszahlung mit einer Unfallrente ein. Das stärkste Wachstum verzeichnet der Dortmunder Versicherer seit Jahren in der Sparte Kfz.