Die FörderRente für Geringverdiener
als arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung

Continentale FörderRente Classic Pro - Tarif FRCP-Direktversicherung

Menschen mit einem geringeren Einkommen haben besonderen Bedarf an zusätzlicher Altersvorsorge. Das hat auch der Staat erkannt.

Mit der FörderRente der Continentale nach § 100 EStG können Arbeitgeber gezielt Mitarbeiter im ersten Dienstverhältnis mit einem Brutto-Einkommen von bis zu 2.575 Euro monatlich beim Aufbau ihrer Altersvorsorge unterstützen. Die Einrichtung erfolgt als arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung mit einem Beitrag von 240 bis 960 Euro im Jahr.

Zusätzlich gelten für Renten aus der bAV seit 2018 höhere Freibeträge, wenn es um die Grundsicherung geht. Damit lohnt sich zusätzliche Altersvorsorge endlich auch für Menschen mit niedrigem Einkommen.

Auch für den Arbeitgeber lohnt sich die FörderRente. Er wird unbürokratisch über das Lohnsteuerabzugsverfahren gefördert, kommt seiner sozialen Verantwortung nach und steigert seine Attraktivität am Arbeitsmarkt  – interessant z. B. in der Pflegebranche, der Gastronomie und im Handel.

Die FörderRente Classic Pro steht wahlweise als Beitragszusage mit Mindestleistung (BZML) oder als beitragsorientierte Leistungszusage (BOLZ) zur Verfügung.



Die FörderRente - rund 11 Millionen Arbeitnehmer profitieren!

Volle Förderung für den Arbeitnehmer - aber nur - halber Aufwand für den Arbeitgeber!
Voraussetzungen - das ist bei der FörderRente zu beachten

Bitte beachten!

Die Informationen auf dieser Seite stellen den Stand ab 01.01.2022 dar. Da noch nicht alle für den Verkauf notwendigen Unterlagen vorliegen, kann der Tarif noch nicht berechnet und abgeschlossen werden. Anträge und Allgemeine Vertragsinformationen aus 2021 sind nicht mehr gültig. 

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Ihnen alle notwendigen Unterlagen für das Jahr 2022 zur Verfügung zu stellen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

 

Effiziente Altersvorsorge für Vorwärtsdenker – Das Prinzip

Effizient heißt: In der Ansparphase auf schlankere Garantien ohne den üblichen Garantiezins setzen – für bessere Renditechancen, mehr Verrentungskapital und mehr Rente. Und die volle Garantie dann erhalten, wenn es darauf ankommt: Zum vereinbarten Rentenbeginn – dem Garantietermin. Mit Mindestgarantie für ein gesichertes Alterseinkommen. Und garantierter Günstigerprüfung für die höchstmögliche garantierte Rente.

Effizient sparen mit besseren Renditechancen

Schlankere Garantie in der Ansparphase für mehr Rente

Schlankere Garantien in der Ansparphase, ohne den sonst üblichen Garantiezins, ermöglichen höhere laufende Überschüsse – für mehr Rente. Die laufende Verzinsung für das Jahr 2022 beträgt 2,2 % p.a.1 

 

Sichere Anlage der Sparbeiträge

Die Anlage der Sparbeiträge und Überschüsse erfolgt im bestehenden klassischen Sicherungsvermögen der substanzstarken Continentale Lebensversicherung. Dabei profitieren Ihre Kunden von unserer sicheren und erfolgreichen Kapitalanlagepolitik.

 

1) Für das Jahr 2022 ist die laufende Verzinsung im aktuell verkaufsoffenen Tarif FRCP mit 2,2 % p.a. festgesetzt. Die Verzinsung ist für 2022 garantiert, nicht aber für die gesamte Laufzeit. 

Garantie zum vereinbarten Rentenbeginn

Mindestgarantie für ein gesichertes Einkommen

Zum vereinbarten Rentenbeginn (Garantietermin) stehen 100 % aller gezahlten Altersvorsorgebeiträge zur Verfügung – inklusive Erhöhungen. Das ist als Mindestkapitalwert bzw. Mindestrente garantiert.  

Damit wissen die Mitarbeiter schon bei Vertragsbeginn, womit sie zum Garantietermin auf jeden Fall rechnen können. 

 

Garantierte Günstigerprüfung für höchstmögliche Rente

In der Ansparphase werden die Überschüsse dem Vertragsguthaben monatlich gutgeschrieben. Zum Rentenbeginn kommen noch die Schlussüberschüsse und die Beteiligung an den Bewertungsreserven hinzu. Alles zusammen ergibt das gesamte Verrentungskapital – als Basis für die garantierte Günstigerprüfung.

Zum Garantietermin erhalten die Mitarbeiter als garantierte lebenslange Rente dann automatisch den höchsten Wert aus: 

  • Rente mit Zukunftsblick – aus dem gesamten Verrentungskapital mit den Rechnungsgrundlagen zum Rentenbeginn.
  • Garantierte Mindestrente – aus dem Mindestkapitalwert mit den Rechnungsgrundlagen vom Vertragsbeginn.
  • Rente mit Schulterblick – aus dem gesamten Verrentungskapital mit dem garantierten Rentenfaktor vom Vertragsbeginn. 

Die Rente mit Schulterblick bietet durch den garantierten Rentenfaktor Planungsicherheit. Er ist ein fester Umrechnungsfaktor zur Ermittlung dieser Rente je 10.000 Euro Verrentungskapital. Von Anfang an garantiert und ohne Treuhänderklausel in den AVB. 


Große Flexibilität

Schlanker Prozess und flexible Beitragszahlung
Flexible Leistungsauszahlung
Optionale Hinterbliebenen-Absicherung

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie haben Fragen, wünschen eine Vorschlagsberechnung oder Vertriebsunterstützung vor Ort?

Gerne hilft Ihnen unser Team der bAV-Vertriebsunterstützung weiter: 

Auch Ihr persönlicher Ansprechpartner in der Maklerberatung ist gerne für Sie da!

Continentale Lebensversicherung - Wir sind Ihr verlässlicher Partner für die Zukunft!

  • Seit mehr als 125 Jahren steht die Continentale Lebensversicherung für Verlässlichkeit und Sicherheit.
  • Unsere Tarife sind nachhaltig und konservativ kalkuliert. Sie bieten ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und lebenslange Garantien, die Planungssicherheit für die Altersvorsorge geben. 
  • Für die Zukunft sind wir solide aufgestellt. Dafür sprechen die konservative wie erfolgreiche Kapitalanlagepolitik, der ausgeglichene Bestandsmix und sehr gute Kennzahlen. Überzeugen Sie sich selbst: Belege für unsere Solidität und Substanzkraft finden Sie in unserer Kennzahlenbroschüre (#1601).