Ergänzung Pflege

Gesundheit ist nicht planbar, Vorsorge schon

Gern verschließen Ihre Kunden die Augen vor der Tatsache, dass die Gesundheit, die geistige Frische und Beweglichkeit mit einem Mal verloren gehen kann - zum Beispiel durch einen folgenschweren Unfall oder eine Krankheit. Aber Vorsorge ist planbar, insbesondere wenn es um das Thema Pflegebedürftigkeit geht. Denn so viel steht fest, Pflege kann jeden (be)treffen. 

 

Vom Pflegefall zum Sozialfall?

Die durchschnittliche Pflegedauer beträgt heute mehr als 7 Jahre. In dieser Zeit entsteht ein erheblicher Kapitalbedarf. Kostet zum Beispiel in der Bedarfssituation eines Pflegebedürftigen (Pflegegrad 3) die häusliche Pflege durch einen Pflegedienst monatlich 2.637 Euro, übernimmt die Pflegeversicherung 1.298 Euro. Der Rest von 1.339 Euro muss vom Pflegebedürftigen beziehungsweise von seinen Angehörigen selbst getragen werden. Der Verlust des Vermögens bzw. des Ersparten ist sehr wahrscheinlich. Und wenn das nicht reicht, ist der Weg zum Sozialamt unausweichlich.

 

Mit unseren PflegeGarant-Produkten können Sie Ihren Kunden bestens absichern - vom günstigen Einstieg bis zum besonderen Komfort-Schutz. Die Produktlinie besteht aus drei Pflegetagegeldversicherungen, einem Pflegekapitaltarif und einem Pflegekostentarif.

Continentale Krankenversicherung a.G. - eines der großen Unternehmen der Branche

Mit 90 Jahren Erfahrung, rund 1,4 Millionen Versicherten und 1,7 Milliarden Beitragseinnahmen gehört die Continentale Krankenversicherung a.G. zu den großen deutschen Krankenversicherern - eine gesunde Basis für langfristigen Erfolg. 

Die Continentale Krankenversicherung a.G. steht an der Spitze des Continentale Versicherungsverbundes.