Standmitteilung für klassische Versicherungen

Standmitteilung für klassische Kapital-, Sterbegeld-, Renten-Versicherungen,
Berufsunfähigkeits- und Risiko-Policen mit VZA

Hier erhalten Sie Informationen über den Versand und die Inhalte der Standmitteilungen für klassische Versicherungen.

Versand 2019

Die ersten Standmitteilungen, für einen kleineren Teil an Verträgen, versenden wir voraussichtlich am 05.04.2019. Dabei handelt es sich um die letzten Verträge, die bis Jahresende 2018 noch im "alten System" verwaltet wurden

  • Kapital- und Berufsunfähigkeits-Versicherungen - mit Überschuss-System Verzinsliche Ansammlung und Versicherungsbeginn vor 2004.

 

Muster-Anschreiben - "altes" Verwaltungssystem

Muster Kapital-Lebensversicherung
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "altem Verwaltungssystem" für eine Kapital-Versicherung - Versand April 2019

 

Muster Berufsunfähigkeits-Versicherung
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "altem Verwaltungssystem" für eine Berufsunfähigkeits-Versicherung - Versand April 2019

 

Nachfolgend finden Sie die Informationen zu den Standmitteilungen und Änderungen aus dem Vorjahres-Versand.

Vorjahres-Versand (2018)

Dieses Jahr versenden wir zwei Versionen der Überschussbenachrichtigung für klassische Produkte. Hintergrund ist, dass die Schreiben aus zwei unterschiedlichen Quellen kommen: aus unserem "neuen" Verwaltungssystem und aus den "alten" Verwaltungssystemen.

Wir benachrichtigen unsere Kunden in zwei Schritten: Mitte April aus den "alten" Verwaltungssystemen und Anfang Mai dann aus unserem "neuen" Verwaltungssystem.

"Neue" Mitteilungen für Verträge mit Versicherungsbeginn ab 2017

Die "neuen" Mitteilungen enthalten - wie schon die Riester-Mitteilungen - Neuerungen zugunsten Lesefreundlichkeit, Transparenz und Verständlichkeit. Für alle gilt: neues knackig kurzes Anschreiben. Die weiteren Angaben wurden neu strukturiert und sind im Wesentlichen für alle Produkte und Tarife gleich:

NEU - erstmals enthalten die Standmitteilungen jetzt auch

  • den aktuellen Beitrag (bei laufender Beitragszahlung)
  • die Leistung im Todesfall

Damit erfüllen wir auch schon weitestgehend die gesetzlichen Anforderungen nach dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG), die erst im Sommer in Kraft treten.

Die "neuen" Mitteilungen für klassische Produkte mit Versicherungsbeginn ab 2017 werden am 14.05.2018 an die Kunden verschickt - zeitgleich mit denen für die fondsgebundenen Versicherungen.

Näheres zu den Standmitteilungen für fondsgebundene Versicherungen.

 

"Alte" Mitteilungen für Verträge mit Versicherungsbeginn vor 2017

Mitteilungen aus den "alten" Verwaltungssystemen wurden noch nach dem bisherigen Verfahren aufbereitet. Nach Übernahme der Verträge ins neue System, werden auch diese Mitteilungen auf die neuen Vorgaben umgestellt.

Die Mitteilungen aus den "alten" Verwaltungssystemen werden am 13.04.2018 und am 04.05.2018 an die Kunden verschickt.
 

Welche Verträge erhalten eine Überschussbenachrichtigung?

Überschussbenachrichtigungen erstellen wir für:

  • Kapital- und Renten-Versicherungen in der Ansparphase, inkl. Verträge mit Wachstumsplan bzw. Dynamik sowie beitragsfrei gestellte Verträge
  • Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits- und Risiko-Versicherungen mit dem Überschuss-System Verzinsliche Ansammlung (VZA)
  • Sterbegeld-Versicherungen - sofern der Vertrag länger als 3 Jahre besteht

Umfang und Inhalt der Mitteilung

Alle Mitteilungen informieren mit Berechnungsstichtag und Vertragsstand per 01.01.2018:

Produkt Garantierte Leistung Erreichte laufende Überschussbeteiligung
Kapital und Sterbegeld Garantierte Versicherungssumme Bonussumme bzw. Überschussguthaben
Rente

Garantierte monatliche Rente
Garantierte einmalige Kapitalzahlung
(falls statt der Rente die Kapitalzahlung gewählt wird) 

Bonusrente bzw. Überschussguthaben
Risiko mit VZA Garantierte Versicherungssumme Überschussguthaben
BU-/EU-Vorsorge mit VZA Garantierte Jahresrente Überschussguthaben

 

Zusätzliche Angaben zu Kapital- und Rentenversicherungen - je nach Vertrag/Tarif:

Leistungen bei Beitragsfreistellung
- sofern noch nicht beitragsfrei gestellt
Leistungen bei Rückkauf bzw. Kündigung
Garantierte beitragsfreie Versicherungssumme / Rente

Garantierter Rückkaufswert bzw. Auszahlungsbetrag
 

  Laufende Überschussbeteiligung
(Bei Bonus-System stimmt dieser Wert nicht mit dem in der Modellrechnung hochgerechneten Wert überein.)
  Schlussüberschussbeteiligung, inkl. Sockelbetrag für die Beteiligung an den Bewertungsreserven - (Sofern für Vertrag / Tarif vorgesehen)
  Gesamter Rückkaufswert bzw. Auszahlungsbetrag

 

Die Werte werden bei Kapital- und Rentenversicherungen per 01.01. des jeweiligen Versand-Jahres berechnet. Liegt bei Kapitalversicherungen mit Tarifwerken vor 2004 eine Änderung vor - z.B. dynamische Erhöhung - und ist diese für einen Termin nach dem 01.01. vorgesehen, erfolgt die Berechnung zum Änderungstermin. Für die erreichte Leistung aus der Überschussbeteiligung wird immer der Termin 01.01. zugrunde gelegt, unabhängig vom Änderungstermin.

Unverbindliche Modellrechnung

Bis auf wenige Ausnahmen, enthält die Information zu Kapital- und Rentenversicherungen zusätzlich eine Modellrechnung zur möglichen zukünftigen Überschussbeteiligung mit drei Überschuss-Szenarien:

  • der derzeit gültigen laufenden Verzinsung,
  • der um 1% reduzierten laufenden Verzinsung,
  • der um 1% erhöhten laufenden Verzinsung.

 

Mindestzuführungsverordung

Aufgrund gesetzlicher Informationspflicht, verweisen wir auf die Fundstelle www.continentale.de/ertragsbeteiligung. Dort finden Versicherte die Angaben zur Beteiligung der Versicherten an den Erträgen der Continentale Lebensversicherung nach § 15 Mindestzuführungsverordnung.

 

Direktversicherungen - Die Besonderheiten

Bei Direktversicherungen erhält grundsätzlich auch die versicherte Person (Arbeitnehmer) eine Standmitteilung. Ausgenommen sind beitragsfrei gestellte, arbeitgeberfinanzierte Direktversicherungen.

Statt dessen befragen wir den Versicherungsnehmer (Arbeitgeber) nach dem Grund der Beitragsfreistellung. Das verhindert, dass ausgeschiedene Arbeitnehmer ohne Ansprüche auf Leistungen (verfallbare Anwartschaft), Informationen über den Vertrag erhalten.

Die Überschussbenachrichtigungen zu Direktversicherungen enthalten zusätzlich die Kurzinformation zur Geschäftslage und Informationen gemäß § 144 Abs. 1 Nr. 2 b) cc) VAG (Grundsätze der Anlagepolitik).

Angaben zu Rückkauf bzw. Kündigung
Bei Direktversicherungen ist i.d.R. nur eine Beitragsfreistellung möglich, jedoch kein Rückkauf. Daher enthielten die Mitteilungen bisher keine Angaben zum Rückkaufswert. Das ist jetzt teils anders:

Mitteilungen aus "altem" Verwaltungssystem
Die Mitteilung enthält keine Angabe zum Rückkaufswert; im Einzelfall können nach Prüfung Angaben zum Rückkaufswert gemacht werden, hier helfen ggf. die Kollegen vom Vertragsservice Betriebliche Altersversorgung (bav-vs) gerne weiter: 089/5153-500.

Mitteilungen aus "neuem" Verwaltungssystem
Die Mitteilung enthält Angaben zur Leistung bei Kündigung - jedoch mit dem Vorbehaltsvermerk, dass es sich um eine Pflichtinformation handelt.

Muster-Anschreiben - "altes" Verwaltungssystem

Muster Renten-Versicherung
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "altem" Verwaltungssystem für eine Rentenversicherung (Tarif R1) - Versand April 2018
 

Muster Direktversicherung 
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "altem" Verwaltungssystem für eine Kapitalversicherung als Direktversicherung (Tarif K5) - Versand April 2018

 

Muster-Anschreiben - "neues" Verwaltungssystem

Muster Sterbegeld-Versicherung
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "neuem" Verwaltungssystem für eine Sterbegeld-Versicherung (Tarif SGC) - Versand 2018
 

Muster Risiko-Versicherung
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "neuem" Verwaltungssystem für eine Risiko-Versicherung (Tarif RL) - Versand 2018
 

Muster Berufsunfähigkeits-Versicherung
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "neuem" Verwaltungssystem für eine Berufsunfähigkeits-Versicherung (Tarif PBUS) - Versand 2018 Muster Kapital-Lebensversicherung
 

Muster Kapital-Lebensversicherung
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "neuem" Verwaltungssystem für eine Kapital-Lebensversicherung (Tarif KL) - Versand 2018

Muster Basis-Rente
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "neuem" Verwaltungssystem für eine klassische Basis-Rente (Tarif BRC) - Versand 2018
 

Muster klassische Renten-Versicherung 
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "neuem" Verwaltungssystem für eine klassische Renten-Versicherung (Tarif RC mit BUZ) - Versand 2018
 

Muster Direktversicherung 
Muster-Überschussbenachrichtigung aus "neuem" Verwaltungssystem für eine klassische Renten-Versicherung als Direktversicherung (Tarif RC) - Versand 2018