Unfallversicherung ab 60

Unfallversicherung UnfallGiroVita

UnfallGiroVita ist die Unfallversicherung für Ihre älteren Kunden. Sie ist genau auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden ab 60 abgestimmt. Denn neben Geldleistungen bietet UnfallGiroVita ein umfangreiches Paket an Assistance-Leistungen. 

Bedarfsgerechte Absicherung

Bei UnfallGiroVita bestimmt Ihr Kunde, wieviel Schutz er wünscht. Er hat die Wahl zwischen einer modernen Unfallrente, einer klassischen Invaliditätsleistung, einer Unfallpflegrente oder einer Kombination aus diesen Absicherungen. Zusätzlich ist das kompetente Team vom Hilfs- und Pflegeservice der Malteser nach einem Unfall sofort für ihn da. So kann er sich in den eigenen vier Wänden in Ruhe erholen und muss sich um nichts kümmern.

Top-Schutz

  • Schutz für Unfälle durch alle Bewusstseinsstörungen, auch durch Herzinfarkt, Schlaganfall oder Einnahme ärztlich verordneter Medikamente (ausgenommen sind alkohol- und drogenbedingte Bewusstseinsstörungen)
  • Sofortleistung bei Oberschenkelhalsfraktur von 2.500 Euro
  • Leistungen für Umzug oder Wohnungsumbau bis 10.000 Euro
  • Einschluss von Umbaukosten des Autos bis 10.000 Euro
  • Kostenerstattung für eine psychologische Betreuung bis 2.000 Euro
  • Auslandsassistance inklusive Serviceleistungen und Bergungskosten bis 15.000 Euro
  • Kurkostenbeihilfe von 2.000 Euro
  • Einschluss von Insektenstichen und -bissen inklusive Zeckenstiche

Top-Ergänzungen

Zusätzliche Invaliditätsleistung

Bei jeder dauerhaften Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit durch einen Unfall erhält Ihr Kunde eine einmalige Kapitalleistung bis 700.000 Euro.

Krankenhaustagegeld Plus

Wenn Ihr Kunde wegen eines Unfalls im Krankenhaus liegt, erhält er für jeden Tag bis 125 Euro. Damit kann er die gesetzliche Zuzahlung auffangen und weitere Kosten, wie etwa für das Telefon, bezahlen.

Nach einer stationären Behandlung bekommt Ihr Kunde für die gleiche Anzahl von Tagen, für die das Krankenhaustagegeld Plus gezahlt wurde, ein Genesungsgeld bis 125 Euro. Und das für eine Dauer bis 100 Tagen. So erholt er sich entspannt in den eigenen vier Wänden.

 

Todesfall-Leistung

In der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es kein Sterbegeld mehr. Führt ein Unfall innerhalb eines Jahres zum Tod, zahlen wir an die Hinterbliebenen bis 600.000 Euro.

Kosmetische Operationen

Wenn das Aussehen Ihres Kunden bei einem Unfall Schaden nimmt, stehen ihm für notwendige Korrekturen der Schönheitsfehler bis 50.000 Euro zur Verfügung.

Lebenslange Rente sowie Hilfs- und Pflegeleistungen

Unfallrente

Bei einer dauerhaften Einschränkung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit von mindestens 50 Prozent erhält Ihr Kunde eine monatliche Unfallrente bis 2.000 Euro - und das ein Leben lang.

Unfallpflegerente

Im Pflegefall ist die finanzielle Versorgungslücke besonders gravierend. Die Unfallpflegerente ist dann die ideale Ergänzung zur Unfallrente. Voraussetzung hierfür sind eine permanente Beeinträchtigung ab 50 Prozent sowie eine Einstufung in die Pflegegrade 4 oder 5 innerhalb von 18 Monaten nach einem Unfall. Dabei ist es unerheblich, ob die Pflegebedürftigkeit aus dem Unfall resultiert oder durch eine Krankheit hervorgerufen wurde.

Ihr Kunde erhält dann: 

  • eine Einmalzahlung bis 24.000 Euro bei Pflegegrad 3
  • eine lebenslange monatliche Pflegerente bis 2.000 Euro ab Pflegegrad 4

Hilfs- und Pflegeservice - Unterstützung, wenn sie am Nötigsten ist!

Eine wesentliche Hilfe nach einem Unfall bietet der Hilfs- und Pflegeservice von UnfallGiroVita. Unser Partner, der Malteser Hilfsdienst, setzt sich mit Ihrem Kunden in Verbindung und klärt zunächst den erforderlichen Bedarf an Hilfs- und Pflegeleistungen.

Im Anschluss daran werden die notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet. Der Hilfs- und Pflegeservice begleitet Ihren Kunden dann nach einem Unfall bis zu sechs Monate. So kann die Unabhängigkeit Ihres Kunden trotz Unfallfolgen gewahrt werden. 

Reha-Service – die professionelle Hilfe

Nach einem schweren Unfall stehen Unfallopfer und Angehörige oft unter Schock und müssen in kürzester Zeit eine neue Lebenssituation bewältigen. Neben den gesundheitlichen Folgen stellen sich etwa auch Fragen zu der Qualität der medizinischen Betreuung im Krankenhaus und den erfolgversprechendsten Reha-Maßnahmen. 

Mit Reha Plus wird Ihr Kunde in dieser schwierigen Situation nicht alleine gelassen. Der persönliche Reha-Manager begleitet und unterstützt im Notfall. Unter seiner Leitung sorgt ein erfahrenes Team aus Ärzten, Therapeuten und Berufsberatern bis zu drei Jahre für die:

  • Optimierung des Heilungsverlaufs
  • Gezielte Planung der Rehabilitation
  • Organisation des sozialen Umfelds
  • Reintegration

Zusätzliche Kostenübernahme

Leisten Sozialversicherungsträger nicht oder nur unzureichend, werden auch folgende Kosten erstattet:

  • Notwendige ambulante oder stationäre Heilbehandlungen bis insgesamt 10.000 Euro
  • Versorgung mit Prothesen oder anderen Hilfsmitteln bis insgesamt 5.000 Euro

Continentale Sachversicherung - Wir schützen das Hab und Gut Ihrer Kunden. 

  • 1960 gegründet, entwickelte sich die Continentale Sachversicherung – mit heute 2,7 Millionen Verträgen und rund 493 Millionen Euro Beitragseinnahmen – zu einem breit aufgestellten, mittelständischen Unternehmen, das kontinuierlich über Marktdurchschnitt wächst. Wir sind ein Serviceversicherer mit dem Ziel der Absicherung von Privatleuten und kleinen und mittelständischen Unternehmen.
  • Als Teil des Continentale Versicherungsverbundes auf Gegenseitigkeit sind wir ausschließlich unseren Kunden verpflichtet. Mit innovativen Produkten prägen wir immer wieder die Branche.
  • Dabei gilt für unsere Sachversicherungen: Sie sind so flexibel wie unsere Kunden. Denn beim Abschluss einer Police haben sie immer die Wahl aus mehreren Versicherungsvarianten. So kann der Versicherungsschutz ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden. 
  • Den größten Marktanteil hat die Continentale Sachversicherung in der Sparte Unfall, in der sie Maßstäbe setzte. So führte sie als erstes Unternehmen die Kombination der klassischen Kapitalauszahlung mit einer Unfallrente ein. Das stärkste Wachstum verzeichnet der Dortmunder Versicherer seit Jahren in der Sparte Kfz.